Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. 1. Vertragsgegenstand

    Die Bestellplattform www.lieferberlin.de (nachfolgend "Anbieter") ermöglicht die Bestellung von Speisen und Getränken bei Restaurants. Der Anbieter ist ausschließlich für die Erfassung der notwendigen Daten und der Weiterleitung dieser zu dem jeweiligem Dienstleister zuständig.
    Der Vertragsabschluss kommt ausschließlich zwischen den Restaurants und dem Endkunden zustande.
    Der Endkunde ist verpflichtet, wahrheitsgemäße Daten anzugeben.
    Missbrauch ist in jeglicher untersagt und wird rechtlich verfolgt, sofern dieser finanziellen Schaden für den Anbieter und/oder das Restaurant verursacht.
  2. 2. Vertragsschluss

    Der Vertrag kommt zwischen dem Restaurant und dem Endkunden zustande.
    Dabei kommt der Vertrag zustande, sobald die Bestellung abgeschlossen wird.
    Für die Lieferung der Bestellung ist das Restaurant verantwortlich. Der Endkunde verpflichtet sich, bei der angegebenen Adresse die Bestellung in Empfang zu nehmen.
  3. 3. Widerruf

    Der Widerruf muss unmittelbar nach der Bestellung stattfinden. Bei Bestellung von Speisen verfällt das Widerrufsrecht, sobald die Speise zubereitet ist. Das Restaurant behält sich aber vor, die Bestellung dennoch zu stornieren. Der Endkunde muss dafür selbstständig das entsprechende Restaurant kontaktieren.
  4. 4. Bezahlung

    Bestellungen können online oder bei der Lieferung bezahlt werden. Der Endkunde hat jederzeit die Möglichkeit, bei der Lieferung bar zu bezahlen, sofern er das nicht bereits online gemacht hat.